Startseite

Der T.O.N.I. e.V. Neubrandenburg ist ein Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, der präventive, lebenswelt-orientierte und sozialpädagogische Kinder- und Jugendarbeit gemäß den §§ 11 – 14 des SGB VIII leistet. Es besteht eine Vereinbarung mit dem Jugendamt bezgl. der §§ 8a und 72a SGB VIII. Der T.O.N.I. e.V. ist fester Bestandteil der örtlichen Jugendhilfeplanung. Der gemeinnützige Verein unterhält die Kinder– und Jugendeinrichtung T.O.N.I. in Neubrandenburg im Stadtgebiet Datzeberg.

Aktuelles

Wir bleiben geschlossen.

Liebe Community, aufgrund der Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie bleibt der TONI-Club bis auf weiteres geschlossen. Bleibt gesund.

Gesundes neues Jahr 2021

Liebe Community, der TONI Verein wünscht ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Wir möchten uns bei allen Mitarbeitern, ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren und Unterstützern und natürlich unseren Kindern und Besuchern für die großartige Unterstützung und den Zusammenhalt bedanken. Bleibt gesund!

2500 Mund- und Nasenbedeckungen

Liebe Community, heute erreichte uns eine wirklich großartige Spende. Im Auftrag der Firma „German Medical Help“ hat Herr Klein insgesamt 2500 Mund- und Nasenbedeckungen gespendet. Wir sind überwältigt und möchten uns herzlich für diese Spende bedanken. Weil uns die Gesundheit aller am Herzen liegt, haben wir die Mund- und Nasenbedeckungen mit anderen sozialen Einrichtungen auf …

Die Einrichtung

Der T.O.N.I. e. V. bietet mit seinen Räumlichkeiten die perfekte Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche.

Neben einem Musikzimmer mit diversen Instrumenten stehen auch zahlreiche Fitnessgeräte und ein Computerkabinett zur Verfügung.

Auch ein Billardtisch und viele weitere Gesellschaftsspiele warten auf euch.

Selbst Bastler und Schrauber können sich bei uns beschäftigen, denn neben all unseren Angeboten verfügen wir über eine eigene kleine Werkstatt.

Die unterschiedlichen Projekte des T.O.N.I. e. V. bieten eine große und abwechslungsreiche Auswahl zwischen Freizeit, Bildung und dem sozialen miteinander.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

T.O.N.I. mobil

Was wir bieten?

Vielfältige Out- und Indoorspiele, auf Kinder und Jugendliche zugeschnittene Projekte und Angebote. Dazu gehören Kreativ- und auch Bewegungsangebote. Bei Bedarf bieten wir ebenfalls eine Einzelfallhilfe an.

Die Pädagogen des Mobils haben stets ein offenes Ohr und freuen sich über Kritik, Lob oder Anregungen.

In den Ortschaften Gültz und Teetzleben haben wir die Möglichkeit den Sportplatz zu nutzen, weshalb wir hier insbesondere bei gutem Wetter auch Gruppenspiele und sportliche Aktivitäten anbieten können.

Und bei schlechtem Wetter?

Kein Problem – wir wissen ja, das die Sonne nicht immer scheint, deshalb können wir bei schlechtem Wetter mit einem großen Angebot aus Filmen, Bastelarbeiten und Gesellschaftsspielen aushelfen.

Warum es uns gibt?

Gerne möchten wir mit dem umgebauten Wohnmobil (T.O.N.I.-Mobil) offene Kinder- und Jugendarbeit im Umland auf Döfern, in Gemeinden und kleinen Städten ermöglichen, denen kein eigener Jugendclub zur Verfügung steht.

Wann sind wir wo?

von 14:00 bis 17:30 Uhr montags / Kaluberhof
von 14:00 bis 17:30 Uhr dienstags / Teetzleben
von 14:00 bis 17:30 Uhr mittwochs / Friedland
von 14:00 bis 17:30 Uhr donnerstags / Gültz
von 14:00 bis 17:30 Uhr freitags / Teetzleben

Wie erreichst du uns?

Wir sind jederzeit unter der E-Mail toni-mobil@gmx.de, oder von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr unter der Rufnummer 0395 / 5579 14 65 zu erreichen.

Aufgaben

Unsere tägliche Arbeit begründet und fundiert sich vorrangig in den Methoden der Sozialen Arbeit und dem Verständnis über die Dynamik des psychosozialen Modells. Dazu zählen die Soziale Gruppenarbeit und die Gemeinwesen Arbeit als die wesentlich angewandten Methoden und die Einzelfallhilfe als Methode für den Fall des Bedarfes.

Beispielhaft werden diese in der folgenden Darstellung unterlegt:

Soziale Gruppenarbeit: Zielgruppenorientiertes soziales Lernen, gemeinsame sportliche Aktivitäten als Kursus oder als fortlaufende Gruppe, altersorientierte Freizeitbeschäftigung z.B. gemeinsames Spielen, spezifische Aktivitäten Selbst- und Fremdwahrnehmung verschiedenen Kulturen, Erfahrens- und Erlebnisbereiche (z.B. Wertesystem Kriegsflüchtlinge) Die Inhalte der themenorientierten Gruppenarbeit werden stark vom Interesse der Teilnehmer bestimmt.

Gemeinwesen Arbeit: Vernetzung von Kontakten & Ressourcen mit den lokalen Akteuren im Stadtgebiet, gemeinsames Kochen o. Sportprojekte u.f.f., einen zentralen Veranstaltungsort für Gemeinwesen orientierte Zusammenarbeit sollen in der Hauptsache die derzeit vom selbstverwalteten Jugendzentrum „TONI“ sein, aber auch Räumlichkeiten in den einzelnen Stadtgebieten, sowie die Erst- und Langzeitunterkünfte.

Einzelfallhilfe: Soziale Beratung unserer Nutzern oder Nutzerinnen in der Schule, in der beruflichen Ausbildung, im Elternhaus, im Freundeskreis, bei der Arbeitsplatzsuche, im Umgang mit Behörden und Ämter und im finanziellen Bereich (Ver- und Überschuldung) Netzwerkarbeit ist für uns ein weiterer sehr wichtiger Bestandteil unserer Arbeit, wie zum Beispiel mit öffentlichen, freien und privaten Trägern.

Des Weiteren sind die in den angebotenen Projekten zielführend einfließenden Elemente der Erlebnispädagogik als Handlungsgrundlage unserer Arbeit zu benennen. Mit unserer Arbeit wollen wir unterstützend und begleitend den Kindern und Jugendlichen zur Seite stehen. Unsere pädagogische Haltung ist dabei ressourcenorientiert, geschlechterdifferenzierend, partizipativ, verlässlich, empathisch und wertschätzend sowie transparent und authentisch.

Interkulturelle Kompetenzen wollen wir durch entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten weiter ausbauen. Zielorientierend sind die Angebote nutzerorientiert konzipiert, so dass sie gewöhnlich bis außergewöhnlich, spannend, ansprechend und nachhaltig wirken.